Scroll Free September

Scroll Free September

Scroll Free September
Scroll Free September

Ist das erste was du in der Früh machst ein kurzer Check des Facebook-Feed nach Neuigkeiten? Scrollst du während dem Mittagessen durch den Instagram-Feed und gehst du am Abend später ins Bett als dir lieb ist, weil du in einem sozialen Netzwerk hängen bleibst?

Der ständige Konsum von sozialen Medien kann die psychische und physische Gesundheit schädigen. Die Royal Society for Public Health (RSPH) hat daher den aktuellen Monat zum Scroll Free September ernannt und möchte Menschen auf die Gefahren des Social-Media-Konsums aufmerksam machen und zu einem Durchbrechen der Gewohnheiten motivieren.

Soziale Medien sind so gestaltet, dass man möglichst viel Zeit mit ihnen verbringt. Inhalte sind so zugeschnitten, dass man motiviert ist weiterzuscrollen. Denn je länger man ein soziales Netzwerk nutzt, desto mehr Werbung sieht man, und desto mehr Einnahmen erhalten die Betreiber. Nebenbei führt das aber auch dazu, dass vorwiegend Inhalte angezeigt werden, mit denen man übereinstimmt, und weniger Inhalte denen man kontrovers gegenübersteht, die einen möglicherweise zum Schließen des Browser-Tab bringen, mit denen man aber seinen Horizont erweitern könnte. Gezielt werden Inhalte unterdrückt für die ein Betreiber nicht zahlt (die Tagespresse hat daher ein Abomodell eingeführt, um nicht abhängig von den Besuchern zu sein, die Facebook ihnen vorbeischickt) selbst wenn man die jeweilige Seite abonniert hat.

Da ich erstens zu viel in den sozialen Netzwerken als Konsument unterwegs bin, und außerdem mittlerweile eine äußerst kritische Haltung gegenüber den Betreibern und ihren Handlungen eingenommen habe, habe ich mich entschlossen, diesen September Cold Turkey (so nennt RSPH den kompletten Verzicht auf soziale Medien) zu machen und Instagram und Facebook fern zu bleiben. Danach hoffe ich, Facebook permanent deaktivieren zu können (ich bin nur noch dort, weil ich Mitglied von Facebook-Gruppen bin, die dort exklusiv Informationen verbreiten. Aber was solls, einer muss mal den Anfang machen.) und meinen Instagram-Konsum zu reduzieren.

Was heißt das für vivalafoto.net?

Unser nunmehr 10 Jahre alter Fotoblog (wow!) ist in den letzten Jahren oft sträflich vernachlässigt worden. Besonders in Anbetracht anstehender Reisen habe ich geplant, den Blog wieder zu beleben und regelmäßiger Fotos (und so weiter) zu posten. Hier können auch die mitlesen, die keine sozialen Netzwerke nutzen, und hier bekommt kein großer Konzern Geld, weil jemand meine Fotos anschaut. Und wer sich nicht dafür interessiert muss nicht vorbeischauen, und bekommt nicht ständig meine Fotos in seinem/ihrem Feed auf Facebook, Instagram oder als WhatsApp Status angezeigt. Win – win! 😀

Dieses Wochenende habe ich schon mal den Grundstein gelegt: die Webseite zu einem neuen Hostingprovider übertragen, HTTPS aktiviert und ein aktuelles, nettes Foto für euch ausgesucht. Ein Foto vom heurigen Bergwochenende inklusive Klettersteig am Sinabell. Das Foto wurde vom Klettersteig zum Guttenberghaus hinunter aufgenommen.

Guttenberghaus, 2018
Guttenberghaus, 2018

Grafiken: Royal Society for Public Health

Markus

A photography enthusiast since he can remember, Markus loves travelling and taking photos with his Lomo Fisheye camera. When he hasn't got his finger on the trigger of a camera he is a software developer.

2 thoughts to “Scroll Free September”

  1. Ich habe und werde wieder Social-Media-fasten, aber wie du sagst, ganz so einfach ist es nicht dem zu entkommen da doch einige nützliche Informationen nur auf den Plattformen geteilt werden.
    Oder du fängst einfach an mehr selbst Beherrschung durchzuführen und steigst aus IG aus nachdem du meine tollen Bilder gesehen hast 😛

  2. Salz in die Wunde! Jetzt sagst du, dass es neue tolle Fotos auf IG gibt, und ich muss noch ganze 20 Tage warten, bis ich mich auf den neuesten Stand bringen kann. 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.